fb-pixel
Exklusive Beautyboxen & Naturkosmetik
Versandkostenfrei ab 29 €
Persönliche Grußkarte senden

Rosen sind nicht nur schön, sie machen auch schön

Genau! Die Königin der Blumen verzaubert uns nicht nur durch ihren betörenden Duft und ihre makellose Schönheit, auch ihre Inhaltstoffe sind wahre Beauty-Booster. Die Essenzen ihrer Blüten heben jedes Beauty-Ritual auf eine höhere Ebene: Rosenöl, Rosenwasser und Rosenwachs sind nämlich wahre Schönheitselixiere. Und das schon zu Zeiten von Cleopatra.

Ihr wollt Beweise? Sehr gern! Hier ist ein kleiner Überblick zum wahrscheinlich ältesten Beauty-Geheimnis, seinen unterschiedlichen Bestandteilen mit unterschiedlichen Wirkungen und ein paar Rosenprodukte aus unserem Topf „Das dürfen wir niemandem vorenthalten“.

Rosenöl: Luxuriöses Elixier und royale Schönheit

Rosenöl hat’s drauf: Es ist ein reichhaltiges Multitalent, das deine Haut stärkt und sie mit essentiellen Vitaminen und Nährstoffen versorgt. Einst Tradition im alten Rom, ist es heute ein Geheimtipp makellosen Teints. Ein sehr kostbarer sogar!

Das ätherische Öl der Rose ist eines der wertvollsten der Welt, die Herstellung aufwendig und teuer. Stell dir vor: Für 1 Liter Rosenöl werden bis zu drei Tonnen Blüten benötigt. In Bulgarien, der Türkei und Südfrankreich werden diese schon früh am Morgen – wenn die Blütenknospe sich öffnet und der Gehalt der ätherischen Öle am höchsten ist – per Hand gepflückt. Dann werden die duftenden Inhaltsstoffe über die Wasserdampfdestillation gebunden und ergeben reines Rosenöl.

Die beiden Lieblinge der Beauty-Branche? Die lieblich duftende Provence-Rose und die betörende Damaszener-Rose.

Rosenöl in der Kosmetik

Rosenöl ist eine echte Bereicherung und wird vor allem wegen seiner enormen Komplexität geschätzt. Mit knapp 400 hochwertigen Inhaltsstoffen wirkt Rosenöl hautberuhigend, feuchtigkeitsspendend und regenerierend. Die Haut profitiert von seinen pflegenden Fetten und seinen antibakteriellen Eigenschaften: Es sorgt nämlich für einen strahlenden Teint, macht trockene Haut schön geschmeidig und besänftigt gleichzeitig unreine Haut. Absolut beliebt ist Rosenöl auch in der Anti-Aging-Pflege: Hier regt es sowohl die Durchblutung als auch die Zellerneuerung an, wodurch die Haut geglättet, ihre Spannkraft verbessert und die Poren sichtbar verfeinert werden.

Unsere Empfehlung: Die Rose Ceramide Cream von Urang. Sie durchfeuchtet deine Haut, polstert sie auf, schützt mit Ceramiden ihre Barriere und lindert Irritationen sowie Rötungen. Deine Haut fühlt sich geschmeidig und fest an. Das Gute: Trotz ihrer hohen Pflegewirkung, zieht sie schnell ein, während ein feiner Rosenduft in deine Nase zieht.

Da die aufwendige Produktion das Rosenöl zu einem der teuersten ätherischen Öle macht, ist sogar das verwendete Wasser kostbar: Rosenwasser, das Aushängeschild für Toner und Bodysprays.

Rosenwasser: Multitalent und Shootingstar

Rosenwasser entsteht nebenbei. Genauer gesagt handelt es sich um den kondensierten Wasserdampf, der bei der Rosenölherstellung aufgefangen wird. Um kostbaren Wasserdampf, in dem wertvolle Vitamine und Antioxidantien stecken, der erfrischend und antibakteriell wirkt. Und genau deshalb ist das blumige, unvergleichlich duftende Wasser oft Bestandteil in Tonern und Bodysprays. Es kann aber noch mehr!

Rosenwasser in der Kosmetik

Rosenwasser ist nicht komedogen und mattiert den Teint, es spendet Feuchtigkeit, neutralisiert Rötungen und beruhigt die Haut, sorgt für einen Frische-Kick und schenkt einen schönen Glow. Seine Antioxidantien wirken feinen Linien entgegen und schenken einen prallen Teint. Da reines Rosenwasser pH-neutral ist und weder Alkohol, Säuren noch Fette enthält, profitiert jeder Hauttyp und fast jede Körperstelle von seinen Eigenschaften.

Rosenwasser-Pads entspannen und tonisieren beispielsweise die müde Augenpartie, reduzieren geschwollene Lider und Augenringe. Aufs Haar gesprüht, sorgt Rosenwasser für schönen Glanz und stärkt die Haarstruktur. Bei juckender und trockener Kopfhaut hilft eine Massage mit Rosenwasser – das wirkt entzündungshemmend und beruhigend.

Unsere Lieblinge fürs Gesicht?

Das Face Mist von Merme Berlin aus 100% biologischem Rosenwasser versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit und schützt Hautzellen zuverlässig vor äußeren Umwelteinflüssen. Weil es sofort einzieht, kannst du es jederzeit verwenden, um deine Haut kurz zu beleben und dich mit einem wundervollen Duft zu umgeben. Und mit dem SOS Hydra Intense Rose Gel von Màdara löschst du den Durst dehydrierter Haut, beruhigst sie und stärkst ihre Schutzbarriere. Die bio-zertifizierte Formulierung mit Rosenwasser sorgt somit für ein gesundes Gleichgewicht der Haut und verleiht strahlende Leuchtkraft.

Rosenwachs: Wertvoller Schatz und seltener Rohstoff

Bei der Herstellung von ätherischem Rosenöl spalten Maschinen die Rosenblätter in ihre einzelnen Bestandteile auf. Neben dem Rosenwasser bleibt auch das Rosenwachs als einzelner Rohstoff übrig. Dabei handelt es sich um die hauchdünne Wachsschicht, die sich auf den Blütenblättern von nur zwei Rosenarten befindet – der Damaszener-Rose und der Provence-Rose. Pro Rose ist das Wachs aber immer nur in sehr geringen Mengen verfügbar und dementsprechend kostbarer als beispielsweise Bienen- oder Beerenwachs.

Mittlerweile hat auch die Kosmetikindustrie Rosenwachs für sich entdeckt. Denn es schützt die Haut vor dem Austrocknen genauso wie es das bei empfindlichen Rosenblättern macht.

Rosenwachs in der Kosmetik

Mit Rosenwachs zieht ein Hauch Luxus in die Welt der Tiegel und Texturen. Lippenpflegeprodukte, Gesichtscremes und Salben mit Rosenwachs zeichnen sich aber nicht nur durch ihre Exklusivität aus, sondern vor allem durch ihre pflegenden und schützenden Eigenschaften: Denn analog zu den Rosenblättern, legt sich das Wachs auch auf unsere Haut wie ein hauchdünner, schützender, leichter und wasserabweisender Film, um sie vor Wasserverlust zu schützen. So hält der aus Rosenblättern gewonnene Wachs die Haut geschmeidig, schenkt dem Haar einen einzigartigen schimmernden Glanz und wirkt mit seinem zarten, traumhaften Duft beruhigend und harmonisierend auf die Sinne.

Studio Botanic nutzt das wertvolle Rosenwachs z.B. auch für seine feuchtigkeitsspendende Augencreme, um kleine Fältchen zu mindern und dunkle Schatten zu verhindern. Sie schützt die empfindliche Haut unter den Augen vor dem Austrocknen, vor schädlichen Umwelteinflüssen und vor frühzeitigem Altern. Denn ein wacher Blick ist Gold wert!

In diesem Sinne: Für dich solls rote Rosen regnen!

Sandra

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Rose Ceramide Cream
44,95 € *
(89,90 € * / 100 ml)
SOS Hydra Intense Rose Gel
32,95 € *
(43,93 € * / 100 ml)