fb-pixel
Exklusive Beautyboxen & Naturkosmetik
Versandkostenfrei ab 29 €
Persönliche Grußkarte senden

Mehr Antioxidantien in der Crème, weniger Stress auf der Haut

Antioxidantien haben nicht nur einen hohen Stand im Food-Bereich, sondern auch in der Hautpflege. Man sagt, sie haben so viele Vorteile, dass man gar nicht mehr ohne sie will. Das klang so verlockend, dass wir dem unbedingt nachgehen mussten. Dabei haben unsere Recherchen bestätigt: Antioxidantien schützen die Haut vor Schäden durch Umweltverschmutzung, stärken sie, lassen sie strahlen und reduzieren nebenbei noch Fältchen. Als sogenannte Radikalfänger wehren sie oxidationsfreudige Moleküle ab. Diese führen nämlich in Masse zu oxidativem Stress, welcher wiederum nicht ganz unbeteiligt am Alterungsprozess unserer Haut ist.

Soviel zur Kurzform. Damit Antioxidantien, freie Radikale und oxidativer Stress aber keine abstrakten Buzzwords bleiben, decken wir hier auf, was genau hinter diesen Begriffen steckt, wo sie drinstecken und mit welchen Wirkungen sie uns zu Antioxidantien-Fans gemacht haben.

First things first: Freie Radikale

Freie Radikale sind ein natürliches Nebenprodukt des Stoffwechsels. Ist per se nicht schlimm an, denn Stoffwechselprozesse machen aus Sauerstoff, Fetten und Proteinen brauchbare Endprodukte. Aber eben auch aggressive Nebenprodukte, wie z.B. freie Radikale. Als Teil der gehen sie berechtigterweise gegen Eindringlinge vor. Werden diese freien Radikale aber nicht in ihre Schranken gewiesen, können sie sich ungebremst vermehren und auch körpereigene Bausteine angreifen. Eine Kettenreaktion aus, die ohne entsprechende Gegenmaßnahmen aus dem Ruder läuft.

Denn hier ist das Problem: Freie Radikale sind instabile Sauerstoff-Moleküle, denen ein Elektron fehlt. Um selbst stabil zu werden, entreißen sie auch gesunden Körperzellen solch ein Elektron. Diese bleiben dann folglich geschädigt zurück. Das heißt, in großer Anzahl können freie Radikale Zell- und Gewebeschäden verursachen, die unser Körper nicht ohne Weiteres wieder reparieren kann. Dauert der Zustand länger an, schreitet die Hautalterung schneller voran und ihre Anzeichen wie Falten und nachlassende Spannkraft machen sich früher bemerkbar.

Das trifft vor allem dann zu, wenn der Körper Schadstoffe aus verschmutzter Luft oder Zigarettenrauch neutralisieren muss. Auch UV-Strahlung, Alkoholkonsum, Stress und Schlafmangel führen zu einer besonders hohen Konzentration an freien Radikalen.

Antioxidantien und ihre 4 Wunderwirkungen

Antioxidantien kämpfen gegen diese Oxidation an, indem sie das fehlende Elektron, auf das die freien Radikale so scharf sind, freiwillig abgeben. Hast du ausreichend Antioxidantien im Körper, können die freie Radikale eingedämmt werden. Nimmt der oxidative Stress allerdings überhand, sind gesunde Zellen den freien Radikalen ausgesetzt. Diese werden dann selbst radikalisiert.

Antioxidantien hingegen bleiben weiterhin funktionstüchtig. Zeit also, diese kleinen Wunder ins Spiel zu bringen. Besser gesagt in die Hautpflege. Denn Antioxidantien haben durch diese Fähigkeit im Bereich Skincare entscheidende Vorteile, die es gilt in den Vordergrund zu rücken.

Anti-Aging

Nimmt die Zahl der freien Radikale zu, ist die Haut nicht mehr im Stande sich richtig zu regenerieren. Und das wiederum befeuert den Alterungsprozess: Der Teint wirkt fahl, gräulich und müde. Die Haut verliert an Spannkraft und gewinnt an Fältchen. Die Forschung zeigt, dass Antioxidantien Falten sichtbar reduzieren. Zu den beliebteste gehören Vitamin C, das an der körpereigenen Herstellung von Kollagen beteiligt, Vitamin E, das die Zellwände stärkt und Omega-Fettsäuren, die die Hautoberfläche wieder herstellen.

Pro-Brightening

Manche Antioxidantien haben die besondere Fähigkeit, einen fahlen, unebenen Teint zu verbessern und die Haut insgesamt gesünder aussehen zu lassen. Vitamin C ist so ein Antioxidans: es hellt deine Haut, wodurch Pigmentflecken reduziert werden und der Teint mehr strahlt.

Anti-Redness

Antioxidantien können unwahrscheinlich beruhigend auf die Haut wirken. Empfindliche, zu Rötungen neigende Haut profitiert vor allem von Antioxidantien aus grünem Tee und Kamille.

Anti-Pollution

Untersuchungen haben ergeben, dass Antioxidantien durch Umweltverschmutzung verursachten Hautschäden beheben und vorbeugen können. Produkte mit Anti-Pollution-Komplexen bilden einen Schutzfilm gegen Feinstaub und andere Umweltbelastungen, wodurch sie die Widerstandsfähigkeit der Haut stärken.

3 antioxidative Beauty-Held:innen

Es gibt zahlreiche Skincare-Produkte, die deine Haut vor freien Radikalen schützen und mit Antioxidantien stärken. Sehr beliebt sind dabei Seren und Cremes mit Q10 und den Vitaminen C und E. Aber auch Produkte mit Wirkstoffkomplexen, die einen Schutzfilm gegen Feinstaub und andere Umweltbelastungen bilden, sind weit verbreitet. Hier 4 unserer Lieblinge:

Blueberry Superfood Antioxidant Body Moisturiser von Dr Botanicals

Er dringt tief in deine Haut ein, spendet ihr essentielle Feuchtigkeit und sorgt für langanhaltende Geschmeidigkeit – quasi ein antioxidatives Wunder, das die Haut nährt und ihr gleichzeitig wirksamen Schutz vor umweltbedingten Schäden bietet. Heidelbeersamen sind vollgepackt mit Vitamin C, das für die Kollagenproduktion entscheidend ist, und reich an Omegas, die dazu beitragen, die Haut zu hydratisieren und zu stärken. Ihr hoher Gehalt an Vitaminen trägt zur Festigung und Straffung sowie zur Beruhigung der Haut bei.

Detox Serum Antioxidant +3 Complex von Grown Alchemist

Es zieht rasch in die Haut ein und sorgt für ein gesunden, prallen und strahlenden Aussehen. Denn das Serum entgiftet deine Haut, geht gegen freie Radikale vor und verbessert Hautstruktur sowie Augenkontur. Angereichert mit Vitamin B3 wird die Zellmembran gestärkt, der Hautstoffwechsel angeregt und Fältchen reduziert. In Kombination mit dem beruhigendem Aloe-Vera-Extrakt, wird deine Haut schön durchfeuchtet und vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt.

Facial Antioxidant Mist – Rose Quartz von MERME

Das Bio-Rosenwasser mit Rosenblüten aus dem bulgarischen Rosental, durchfeuchtet deine Haut und gleicht ihren pH-Wert aus. Vitamin A reduziert die Zeichen der Hautalterung, Vitamin B stärkt die Hautschutzbarriere. Vitamin C ist fördert den Kollagenaufbau und hellt dunkle Flecken auf. Das Gesichtsspray eignet sich für empfindliche, und durch seine entzündungshemmenden wie antibakteriellen Eigenschaften auch für zu Akne neigender Haut. Außerdem ist es mit Rosenquarz veredelt, einem Kristall, der Selbstliebe, positive Energie und Ausstrahlung fördert.

In diesem Sinne: Dear stress, let's break up!

Sandra

 

P.S. Oxidativem Stress solltest du aber nicht nur äußerlich entgegenwirken, sondern auch von innen – mit viel frischem Obst und Gemüse. Aber: Bei Vitaminpillen und andere Nahrungsergänzungsmittel ist es wichtig nicht zu übertreiben, denn auch die Oxidantien haben wichtige Funktionen im Körper. Wasserstoffperoxid weitet z.B. die Blutgefäße für einen verbesserten Blutfluss. Wird es neutralisiert, wird gleichzeitig der Transport von Sauerstoff zu den Muskeln erschwert.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Facial Antioxidant Mist - Rose Water
27,00 € *
(270,00 € * / 1 Liter)
Detox Serum Antioxidant +3 Complex
54,95 € *
(1.831,67 € * / 1 Liter)
Blueberry Superfood Antioxidant Body Moisturiser
19,90 € *
(331,67 € * / 1 Liter)